Eigentlich ist Ivendorf ein Ortsteil von Lübeck, der Bürgermeister ist weit weg und unsere 120 Haushalte sind für HL unbedeutend. Andererseits ist Ivendorf von seiner Struktur her ein kleines Dorf, hier kennt fast jeder jeden, und unsere Dinge sind für uns ganz und gar nicht unbedeutend.

 

Es ist gut, dass wieder etwas Gemeinsames verfolgt wird…

 

Weitere Vereinszwecke laut Satzung sind:

 

  • Kommunikationsförderung
  • Natur-und Umweltschutz
  • Verschönerungsmaßnahmen

 

Wir organisieren deshalb für die Ivendorfer einige Veranstaltungen, Feste und Aktivtäten. So ist zum Beispiel seit 2005 das Sommerfest auf Hof Kallmeyer zum Ritus geworden. Kaffeetrinken, Klönschnack und Kinderspiele, das legendäre Schubkarrenrennen auch für Erwachsene, Leckeres vom Grill mit Lagerfeuer und Akkordeon-/ Gitarrenmusik am Abend ----- das ist immer wieder schön!

 

Seit 2009 gibt es einen Maibaum und Tannenbaum in Ivendorf. Hier hat sich der Platz am Dorfteich beim alten Feuerwehrhäuschen als Dorftreffpunkt gemausert. Hier wird am 1. Mai der bekranzte Stamm aufgestellt, und ab dem 1. Advent funkelt unsere Tanne mit selbstgepackten Päckchen aus Ivendorf mit den Sternen um die Wette. Die hier aufgestellte Bank ist von der IG-Ivendorf finanziert.

 

Nach wie vor wird im März innerhalb der Aktion „Sauberes Schleswig-Holstein“ in Ivendorf Müll gesammelt, unterstützt und organisiert gemeinsam mit dem Hof Beythien und der Feuerwehr Ivendorf. Und „last but not least“ das Laterne laufen im November, auch hier ist die Freiwillige Feuerwehr Ivendorf mit uns gemeinsam aktiv, um ein wenig Heimeligkeit in die kalte Jahreszeit zu bekommen!

 

Jeden ersten  Dienstag im Monat (außer Januar) haben wir einen Stammtisch im Grünen Jäger eingerichtet. Um 20.00 Uhr treffen sich dann alle, die etwas zu besprechen haben oder einfach nur mal klönen wollen.

 

Für Ivendorf lohnt es sich, etwas zu tun! Kommen Sie doch einfach vorbei!